Eric Bangert
Bsc Business Administration class of 2019
Eric studies in our Bachelor of Business Administration with focus on Business Information Systems....
FS Life

From Student to Entrepreneur to Venture Capitalist

December 13, 2016
0
4
1695
< >

From Student to Entrepreneur to Venture Capitalist – Unter diesem Motto hat David Stuck, Class of 2015, seine Alma Mater besucht und einen Vortrag vor StartUp-Interessierten Studenten gehalten.

Zuerst einmal die Entrepreneurial-Laufbahn von David:

Begonnen hat David als BWL-Student in Kooperation mit KPMG. Doch durch eine findige Geschäftsidee, Fahrkalender.de, mit der er und seine Freunde den intransparenten und veralteten Fahrschulen-Markt digitalisieren wollten, ging seine Job-Aspiration in eine deutlich andere Richtung als die eines Wirtschaftsprüfers.

Doch gab es leider einige Hindernisse, welche die Durchdringung der Fahrschulen verhinderte: so waren auf der einen Seite junge, smartphonenutzende Fahrschüler, aber auf der anderen Seite Ü60-Jährige Fahrlehrer, welche Termine lieber mit Telefon vereinbaren wollten.

Nicht davon entmutigt, starteten sie mit den letzten finanziellen Ressourcen einen letzten Versuch und „bastelten“ ein Modell, welches sich auf die Fitnessbranche bezog und fuhren mit ihrem Modell zur FIBO, der weltweit größten Fitnessmesse, um dort potenziellen Nutzern, Fitnessstudios und Investoren ihre B2B2C Booking-and-Sales-Platform zu präsentieren.

Ihr neues Modell wurde durch einen überaus großen Andrang auch validiert. Namen wie FitnessFirst, Les Mills und Nike standen bei ihnen auf der Matte, genauso wie einzelne Personal Trainer und Studios.

Mit diesem großen Andrang ist BookMyCoach dann endgültig entstanden, welches eine SAAS Plattform ist, die Sportler mit FitnessCoaches, Kursen etc. connecten kann und Features wie ein CRM, Zahlungsabwicklung, Rechnungsstellung, Profiling und Sales bietet.
Finanzielle Unsterstützung gab es in Form eines VC Fundings, um die Transition zu einem FitTech zu schaffen.

Ende der Geschichte: Der Pivot war letztlich wesentlich komplexer und teurer, obwohl sich die Geschäftsidee sehr ähnlich wie Fahrkalender.de anhörte. Auch die Zeit und die Individualisierungswünsche der großen Firmen spielten eine Rolle. So konnten Deadlines und Conversion nicht wie geplant umgesetzt werden, auch wenn alles versucht wurde. Letztendlich wurde BookMyCoach als Plattform nicht weiter vorangetrieben. Heute ist die Firma eine Softwareagency, welche Softwarelösungen im Bereich der Fitnessbranche entwickelt und vertreibt.

Jetzt ist David bei bmp Beteiligungsmanagement AG – ein Venture Capitalist aus Berlin, bei dem er unter den 25 Mitarbeitern der Jüngste ist. bmp verwaltet mehr als 250 Mio.€ und verfügt noch über 50-70 Mio.€ zum Investieren.

Durch seine Erfahrungen auf beiden Seiten sind ihm einige Unterschiede zwischen StartUp und VC aufgefallen. So sei ein StartUp viel kurzfristiger orientiert, es geht erst mal darum das Daily Business vernünftig zu meistern. Bei VCs geht es um die langfristigen Themen.

Zuletzt nannte uns David noch einige seiner Magic Moments aus seiner Gründungs- und VC-Zeit:

– Big Idea != Big StartUp
– Focus, Focus, Focus
– Speed, Speed, Speed

Nach seinem Vortrag wurde David von den Studierenden noch mit etlichen Fragen gelöchert – über sein eigenes StartUp, seine Tätigkeit beim VC und Tipps für die Gründung.

Comments
Write comment