FRANKFURT SCHOOL

BLOG

Main oder Elbe – wo studierst du?
Part-time MBA / 7. Mai 2020
  • Teilen

  • 2106

  • 0

  • Drucken
Marketing & Recruitment Officer
Marie ist seit dem Jahr 2019 im Bereich Marketing & Recruitment am Campus Hamburg tätig und agiert unter anderem vor Ort als Ansprechpartner für die berufsbegleitenden Bachelor of Arts Studiengänge sowie für das Part-time MBA Programm.

Autorenprofil

Mehr Blog Posts
My opportunity to grow in uncertain times
Mindfulness in the Executive MBA – becoming aware of your personal growth
Why I decided to pursue an MBA at Frankfurt School as an international student

Vor einigen Jahren entschied ich mich, für mein BWL Studium und das anschließende MBA Studium nach Hamburg zu ziehen. Da ich früher schon im Norden gelebt habe, wollte ich nach diversen Zwischenstationen im In- und Ausland einfach wieder zurück in die Heimat! Hamburg ist ein Gefühl und das spiegelt sich auch im dortigen FS Campus wider. Mit dem Part-time MBA bietet die Frankfurt School nun auch eine vielversprechende Verbindung zwischen Main und Elbe an.

Hamburgs Perlen

Frankfurt ist als Mainmetropole ein Hotspot für junge Talente und Durchstarter, doch auch die Hansestadt bietet enormes Potential. Die vielen Veranstaltungen und zahlreichen Freizeit- und Sportmöglichkeiten, machten es mir einfach, nach meiner Rückkehr wieder Fuß zu fassen. Auch über Business Clubs lernte ich schnell neue Leute außerhalb der Vorlesungen kennen. Die Hamburger sind aufgeschlossen und kommunikativ, es fällt daher sehr leicht, sich vor Ort wohl zu fühlen.

Mit der Speicherstadt, der neu erbauten Elbphilharmonie und dem Altonaer Fischmarkt sind nur einige Hotspots der Hansestadt genannt. Stadtteile wie Eppendorf oder Winterhude laden zum gemütlichen Verweilen ein und bieten eine breite Palette kleiner Cafés und toller Restaurants. Den Alltag neben dem Studium und/oder dem Beruf genießen und abwechslungsreich gestalten ist für mich daher nie ein Problem gewesen. Die zentrale Lage an der Elbe und der Alster verleiht der HafenCity die naturnahe Atmosphäre und bietet eine hohe Lebensqualität. Hamburg ist außerdem wirtschaftsstark! Man findet dort große internationale Unternehmen, zum Beispiel aus der Verpackungs- oder Logistikbranche, spezialisierte Bank- und Finanzdienstleister sowie eine innovative Start-up Szene.

Die Frankfurt School in Hamburg

Der Hamburger Campus liegt zentral, mitten in der HafenCity und verfügt über eine direkte Anbindung zum Hamburger Hauptbahnhof. Seit 2019 bin ich dort im Bereich Marketing & Recruitment tätig und agiere als Ansprechpartner, unter anderem für den Part-time MBA, der im Oktober 2020 erstmalig auch in Hamburg starten wird.

Das Programm umfasst eine Studiendauer von 21 Monaten und findet in englischer Unterrichtssprache statt. Der Präsenzunterricht ereignet sich hauptsächlich an verlängerten Wochenenden – somit sehen sich die Studenten in der Lage, Studium, Beruf und Privatleben miteinander zu vereinbaren. Für Pendler ist vor Allem auch der Fakt interessant, dass einzelne Module wahlweise am Hauptcampus in Frankfurt absolviert werden können. Der Studiengang bietet somit neben qualitativ hochwertigem Management-Wissen, interkulturellen Erfahrungen und einem starken Business-Netzwerk auch maximale Flexibilität.

Studieninteressierte können sich vor Ort, am Campus der jeweiligen Standorte, sowie aktuell in Form eines monatlich stattfindenden Online Info Session ausführlich über das Part-time MBA Programm in Hamburg informieren. Das praxisorientierte Studium ermöglicht vielfältige Karriere- und Entwicklungsoptionen und bietet die Chance, die eigene Karriere und Vollzeittätigkeit mit einem weiterführenden Studium an einer der Top Business Schools in Deutschland optimal zu verbinden.

Main oder Elbe? Eine Wahl, bei der man nichts falsch machen kann.

 

0 Kommentare

Senden