FRANKFURT SCHOOL

BLOG

Skillbase „IT“ – Karriere als IT Berater
Bachelor of Science / 3. Juli 2015
  • Teilen

  • 977

  • 0

  • Drucken
Consultant, zeb
Thomas Hartmann ist seit 2013 bei zeb. Als Consultant gehört er der Skillbase „IT“ an. Sein Spezialgebiet ist das Regulatory Management

Autorenprofil

Mehr Blog Posts
People at FS: Mein Bachelor-Studium in Kooperation mit der Evangelischen Bank
People at FS: Mein Finance Traineeprogramm bei der Roche Pharma AG
People at FS: My internship at a start-up solving the lost and found mystery

Ein Job als Berater in der Skillbase „IT“ bei zeb bietet ein interessantes Zusammenspiel aus bankfachlichen und IT technischen Problemstellungen. Genau das macht diesen Beruf für mich persönlich so interessant, da dadurch kein Tag wie jeder andere ist.

Doch was solltest du nun für den Job als IT- Berater mitbringen?

Du hast dein Studium, in dem du bereits ein fundiertes Grundlagenwissen in Informatik und BWL aufbauen konntest, mit überdurchschnittlich guten Noten abgeschlossen und konntest auch schon erste praktische Erfahrungen in diesen Bereichen sammeln. Du zeichnest dich zudem durch hervorragende analytische Fähigkeiten, ein selbstständiges strukturiertes Vorgehen, und eine schnelle Auffassungsgabe aus. Zusätzlich bist du hoch motiviert und legst großes Engagement sowohl bei der täglichen Arbeit beim Kunden als auch bei deiner persönlichen Weiterentwicklung an den Tag.

Da du die meiste Zeit beim Kunden in einem Team von Kollegen verbringst, solltest du außerdem ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Kollegialität sowie ein souveränes und
professionelles Auftreten mitbringen. Sehr gute Englischkenntnisse helfen dir dabei, dich im internationalen Arbeitsumfeld sicher und souverän zu bewegen.

Was bietet dir im Gegenzug der Job als IT Berater?

Als Berater in der Skillbase „IT“ wirst du in einem internationalen Umfeld der Finanzdienstleitungsbranche in Projekten mit verschiedenen Themenschwerpunkten, wie IT-Strategie & IT-Architektur, IT-Risikomanagement und IT-Transformation mitarbeiten. Dabei agierst du in einem hoch motivierten und kollegialen Umfeld an der Schnittstelle zwischen IT und Betriebswirtschaft von der Entwicklung der Strategie, über die Konzeption bis hin zum produktiven Einsatz beim Kunden.

Als Berater wirst du aber nicht nur gefordert sondern auch gefördert. Du kannst unterschiedliche Weiterbildungsmaßnahmen nutzen um ein umfangreiches Fachwissen, Branchenkompetenz und methodische Kenntnisse aufzubauen.

Mein Wirtschaftsmathematik-Studium war eine sehr gute Vorbereitung für den Beruf als Berater. Zum einen konnte ich dadurch ein sehr hohes Maß an analytischem Denken erlangen, zum anderen dienten mir die beiden Studienbestandteile Informatik und BWL dazu, ein fundiertes Basiswissen in diesen beiden Bereichen aufzubauen.