Annette Blank
Head of Competence Centre for Banking Expertise & Payment Methods
Meine Schwerpunkte liegen darin, bankfachliche Themen für unterschiedliche Zielgruppen praxisnah zu...
Professional Education

Alipay und der Siegeszug digitaler Ökosysteme

August 9, 2018
0
2
344
< >

Was wollen Verbraucher heute? Das Fischbrötchen am Marktstand digital bezahlen, Flugtickets und ein Hotelzimmer für die nächste Reise buchen, sich mit anderen Konsumenten über Trekking-Ausrüstung austauschen und einen neuen Laptop ordern – und das jederzeit und von überall. Die wichtigste Prämisse: Alles muss einfach und reibungslos funktionieren. Ein solch nahtloses Einkaufserlebnis, das viel mehr bietet als reines Shopping und sich dennoch auf einer einzigen Plattform abspielt, bieten sogenannte digitale Ökosysteme.

Die begriffliche Anlehnung an einen natürlichen Lebensraum verdeutlicht bereits das Grundprinzip dieser modernen Marktplätze: Wie sich eben in einem natürlichen Ökosystem verschiedene Lebewesen einen Lebensraum teilen und mitunter aufeinander angewiesen sind, so sind in digitalen Ökosystemen Anbieter aus verschiedenen Branchen miteinander und mit ihren Nutzern vernetzt. Es entsteht ein komplexes Gefüge aus Diensten, Händlern und Nutzern.

Musterbeispiel Alipay

Bestes und wohl erfolgreichstes Beispiel dafür ist die chinesische Plattform Alipay. Was 2004 als digitales Portemonnaie startete, ist heute die weltweit größte Mobile Payment- und Lifestyle-Anwendung. Nutzer erhalten hier vollen Rundum-Service: Sie können Taxis bestellen, Reisen buchen, exklusive Rabatte bei Händlern einlösen, sich im Netzwerk untereinander austauschen, Dienste und Händler bewerten und sogar ihre Finanzen verwalten. Die Payment-Funktion ist inzwischen nur noch eine von vielen, aber eine wesentliche: Ohne eine vollständig integrierte, einfache Bezahlfunktion lässt sich das Einkaufserlebnis für die Nutzer nicht ganzheitlich in einem System abbilden.

Die Zahlen sprechen für sich: Im mobilen Payment-Sektor mit Bar-Code Scanning am stationären Point of Sale ist Alipay mit über 80 Prozent Marktanteil der absolute Marktführer in China. Auch im Online-Geschäft verzeichnet Alipay bereits einen Marktanteil von 50 Prozent. Selbst in Deutschland, wo bisher nur Kunden mit einem chinesischen Konto die App nutzen können, fasst Alipay mehr und mehr Fuß: 2016 eingeführt, hat Concardis, ein führender Full-Service Payment Provider der DACH-Region, die Mobile Payment-Lösung mittlerweile bei mehr als 450 Händlern mit etwa 1.250 Akzeptanzstellen implementiert. Diese Erfolgsgeschichte wurde im Rahmen des Moduls 5 Cards, mobile Payments & Trends (bitte verlinken auf www.seminare.fs.de/2103) des Zertifikatstudiengangs Certified Payment Professional (bitte verlinken auf www.fs.de/zs26) vorgestellt.

Alle Teilnehmer profitieren

Alipay zeigt mustergültig, dass alle beteiligten Parteien von einem digitalen Ökosystem profitieren. Konsumenten genießen nicht nur ein nahtloses Einkaufserlebnis, sondern sie erhalten auch wertvolle Standortinformationen und handfeste Preisvorteile. Im In- und Ausland finden sie über die App Alipay-Akzeptanzstellen und spezielle Angebote der Händler in ihrer näheren Umgebung. Zudem erspart Alipay chinesischen Touristen den Währungswechsel: Sie zahlen bequem per Smartphone und erhalten bessere Wechselkurse als bei anderen Anbietern.

Händler und Dienstleister können über die Standortfunktionen der App gezielte Marketingaktionen starten und neue Kundschaft ins stationäre Geschäft locken. Auch online können durch die branchenübergreifende Vernetzung neue Kundengruppen erschlossen werden: Meldet sich ein Nutzer beispielsweise wegen der Mobile Banking-Funktion bei Alipay an, kann er über die Community auf viele andere Angebote aufmerksam gemacht werden. Als Teil des Netzwerkes können Händler so von der digitalen Laufkundschaft anderer Anbieter profitieren und Nutzer erreichen, die nicht zu ihrem Kundenstamm gehörten.

Immanentes Wachstum als Erfolgsrezept

Die Erfolgsgeschichte von Alipay beruht aber vor allem auf der einzigartigen Wachstumsdynamik, die sich aus dem Netzwerk selbst speist und digitale Ökosysteme im allgemeinen auszeichnet: Gerade weil Alipay auf ein Netzwerk zurückgreift und die einzelnen Anbieter nicht nur aus einer Branche stammen, werden ständig neue Kundengruppen adressiert, die das Netzwerk wiederrum erweitern. Angebote und Dienstleistungen lassen sich so immer mehr ausbauen.

Anbieter, die neue Partnerschaften auf der Plattform eingehen, profitieren auf diese Weise von einem enormen Wachstumspotenzial. Im Gegenzug bietet die Vielzahl an Diensten, die aufeinander verweisen und zusammenspielen, Konsumenten echten Mehrwert. Und was Mehrwert bietet, setzt sich durch. So werden digitale Ökosysteme wie Alipay zu einem festen Bestandteil des Alltags ihrer Nutzer. Einzellösungen können da nicht mithalten.

© Concardis

Co-Autor:

Als Senior Product Manager bei Concardis  verantwortet Bodo Becker die Bereiche mPOS (mobile Point of sale) sowie Alipay und Tax Free. Alipay als nutzerstärkste, chinesische Wallet gewinnt in Europa immer mehr an Relevanz – kombiniert mit der Tax Free-Lösung von Concardis ist sie ein absoluter Gewinn insbesondere für die Retail-Branche. Zu diesen Themen referierte Becker im Sommer 2018 als Gastdozent an der Frankfurt School.

 

 

 

Comments
Write comment