FRANKFURT SCHOOL

BLOG

BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung
Bachelor / 3 May, 2016
  • Share

  • 956

  • 0

  • Print
Student Recruitment
Irene arbeitet im Bachelor Student Recruitment Team der Frankfurt School.

To Author's Page

More Blog Posts
Founding a company & studying at FS at the same time – is it possible?
To Harvard! And beyond?
Erasmus+ programme: Exchange at BI Norwegian Business School in Oslo

Interesse an der Bachelor Programmvariante BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung – Und nun?

Sie interessieren sich für den Studiengang BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung in Kooperation mit der KPMG? Dann bewerben Sie sich bis zum 31.05. für diese Programmvariante. Das Auswahlverfahren der KPMG wird mit dem Assessment Center der Frankfurt School verbunden. Damit Ihre Bewerbung erfolgreich ist, habe ich einige wichtige Tipps für Sie zusammengestellt:

1) Mit der Bewerbung überzeugen

Die Bewerbung für diese Programmvariante findet über das Online Portal der Frankfurt School statt. Neben Ihren Zeugnissen benötigen wir ein Motivationsschreiben. In diesem empfehlen wir Ihnen beispielsweise  auf folgende Aspekte einzugehen:

  • Warum bewerben Sie sich an der Frankfurt School?
  • Warum für diese Programmvariante?
  • Was qualifiziert Sie für diese Programmvariante?
  • Warum möchten Sie in Kooperation mit der KPMG studieren?

2) Einladung zum Assessment Center

Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie eine Einladung zum Assessment Center. Dieses besteht aus einem analytischen Test, einem Wissenstest, einem strukturierten Interview, einer Gruppenübung und einem schriftlichen Englischtest. Tipps zu den Tests finden Sie hier.

3) Vorbereitung ist alles

Das Interview im Assessment Center der Frankfurt School wird geführt von einem Mitarbeiter der Frankfurt School sowie einem Vertreter der KPMG. In der Regel entscheidet die KPMG an diesem Tag, ob Sie eine Zusage für die Kooperation erhalten. Umso wichtiger ist der persönliche Eindruck, den Sie im Interview vermitteln und eine gute Vorbereitung ist unerlässlich. Auf folgende Punkte sollten Sie sich vorbereiten:

  • Lesen Sie das Anforderungsprofil der KPMG genau durch
  • Informieren Sie sich was KPMG als Arbeitgeber ausmacht
  • Haben Sie eine Vorstellung was Wirtschaftsprüfung ist und welche Aufgaben dazu gehören
  • In dieser Kooperation absolvieren Sie Pflichtpraktika im Bereich Financial Services
  • Heben Sie im Interview neben Ihren schulischen Leistungen und Arbeitserfahrungen auch Ihre soziale Kompetenzen hervor
  • Bleiben Sie authentisch: KPMG möchte Sie als Person kennenlernen und erwartet keine vorgefertigten Antworten

Zur Vorbereitung empfiehlt sich vorab auch immer ein Gespräch mit derzeitigen Studierenden aus dieser Programmvariante. Gern stelle ich Ihnen einen Kontakt her! Besuchen Sie außerdem eine Schnuppervorlesung um die Frankfurt School besser kennen zu lernen oder informieren Sie sich beim Bachelor Day am Informationsstand der KPMG.