FRANKFURT SCHOOL

BLOG

plenum – auf kurzem Weg vom Student zum Berater
Career Services / 9 October, 2018
  • Share

  • 459

  • 0

  • Print
Consultant
Stefan Thelen hat seinen Bachelor of Science im Studienfach Wirtschaftswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz absolviert. Er war als studentische Aushilfe bei plenum be-schäftigt und ist nun Consultant für den Bereich Kreditinstitute

To Author's Page

More Blog Posts
Capital Markets, Asset Management & International Business at LBBW
Opening a new chapter: how I became interested in Finance
Vom Highflyer zum Sanierungsfall und zurück: Der Alltag eines Restrukturierungsberaters

Gegen Ende meines Bachelorstudiums stellte ich mir die Frage, ob ich direkt ein Masterstudium anschließen oder doch lieber zunächst Erfahrungen in der Arbeitswelt sammeln sollte. Nach reiflicher Überlegung entschloss ich mich dazu, den Schritt in die Beratungsbranche zu wagen, da es mir gerade zum Anfang meines Berufslebens wichtig war, viele spannende und umfangreiche Eindrücke zu gewinnen und so einen thematischen „Tunnelblick“ zu vermeiden.

Nun galt es, die nächste Entscheidung zu treffen: Bei welcher Beratung wäre der beste Start: Soll es eine der Big 4, eine kleine, eine bekannte oder besser ein „Hidden Champion“ werden? Ich entschied mich schließlich zu einem Berufseinstieg bei plenum, einem der Hidden Champions, dessen Beratungsspektrum die Branchen Banken, Versicherungen und Energie umfasst. Der Fokus liegt hierbei auf der Transformationsberatung an der Nahtstelle zwischen Business und IT, was in Zeiten der Digitalisierung ein ebenso spannendes wie aktuelles Themenfeld ist.

Bei plenum war ich schon gegen Ende meines Studiums als Werkstudent tätig und somit bereits bestens mit dem Unternehmen vertraut. Von Anfang an wurde ich als vollwertiges Mitglied des Unternehmens gesehen und konnte jederzeit mit den Kollegen auf Augenhöhe diskutieren. Es wurde sogar eingefordert, die eigene Meinung aktiv einzubringen. Die vielfältigen Aufgaben, interessante Projekteinsätze sowie ein enges Coaching und direktes Feedback des Managementteams verhalfen mir schnell zu einer steilen Lernkurve.

Das mittelständisch geprägte lockere Arbeitsklima, viel Eigenverantwortung und das Wissen darüber, kein kleines Rädchen in einer großen Organisation, sondern direkt sichtbar für alle zu sein, waren letztlich die ausschlaggebenden Gründe für meine Entscheidung, bei plenum zu beginnen.

Daher kann ich jedem, der sich Eigenverantwortung und ein breites Aufgabenspektrum wünscht, einen Einstieg bei plenum empfehlen.

Hast du Interesse?

Wir suchen Studierende in einer fortgeschrittenen Phase der Studiengänge Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik o.Ä. mit bereits ersten Praxiserfahrungen. Aber vor allem suchen wir coole, selbstbewusste Typen, die unser dynamisches Team unterstützen wollen.

Also komm zum FS Career Day und mach dir dein eigenes Bild!