FRANKFURT SCHOOL

BLOG

SMART in die Zukunft
Bachelor / 22 October, 2020
  • Share

  • 546

  • 0

  • Print
Recruitment Officer
Natali arbeitet im Bachelor Student Recruitment Team der Frankfurt School.

To Author's Page

More Blog Posts
Why I enjoy working with MPE students
Virtual Career Day: Outperforming expectations
Listen up!

Nun liegt es bei Dir. Endlich kannst Du entscheiden, was Du machen möchtest. Unsere SMART-Formel soll Dir helfen Dir über Deine Ziele und Zukunftswünsche klar zu werden, um den passenden Studienort und Studiengang zu finden.

Sammle Ideen

Finde heraus was Dich wirklich interessiert und was Dir wichtig ist. Werde Dir im Klaren über Deine Stärken und Schwächen. Tausche Dich mit Freunden, Familie und ggf. Lehrern aus. Personen Deines sozialen Umfeldes können Dir oft weitere Stärken und Schwächen aufzeigen, die sie als Außenstehende eher beobachten und erkennen können. Frage Dich auch was für ein Typ Mensch Du bist. Bist Du eher kommunikativ und arbeitest gerne mit anderen zusammen; kannst Du Dein volles Potenzial besser entfalten, wenn Du allein arbeitest; Bist Du sehr wissbegierig und offen für konstruktive Diskussionen; Bist Du ein Problemfinder oder -löser?

Male es dir aus

Wie würde Deine Wunsch-Zukunft aussehen? Was würde Dich glücklich machen? In diesem Stadium geht es darum Dir ein Ziel auszumalen. Deiner Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Indem Du Dir ein Ziel schaffst, sei es aktuell in deinen Augen auch noch so unrealistisch, kannst Du so Deine Motivation und Deinen Ehrgeiz steigern. Sich Ziele zu setzen in allem was Du tust oder Dir vornimmst ist sehr wichtig, um den Fokus nicht zu verlieren und Dich nicht ablenken zu lassen. Halte jedoch immer die Augen offen für neue Wege.

Ausführbare Ziele

Anhand Deiner Vorstellung gilt es zu analysieren welchen Weg Du zur Erreichung Deines Ziels einschlagen musst. Nun geht es darum herauszufinden welche Möglichkeiten Dir realistisch zur Verfügung stehen. Beispielsweise, ob Du im Ausland mehr Chancen hast oder ob Du nach Deinem Studium im Ausland weitere Erfahrungen sammeln solltest. Ab dem Zeitpunkt Deines bestandenen Abiturs wird die Frage, ob Du weißt was Du in der Zukunft machen möchtest, immer wichtiger. Zukünftige Arbeitgeber, Professoren, Schullehrer etc. sind sehr interessiert an Deinen Zielen und können oft hilfreiche Tipps geben. Daher solltest Du Dir Deine Ziele immer wieder bewusstmachen und kontrollieren, ob Du diese weiterverfolgen möchtest und was für Möglichkeiten Du inzwischen dazugewonnen hast.

Recherchieren

Wo hast Du die Möglichkeit Dein Ziel umzusetzen? Welche Universitäten bieten den, zur Erreichung Deines Ziels, benötigten Studiengang? Vergleiche Universitäten und ihre Studieninhalte. Du solltest die Möglichkeit haben im Laufe Deines Studiums Vertiefungen auszuwählen, die Deinen Interessen entsprechen. Mache Beratungstermine an Universitäten aus. Sprich mit Studierenden und Absolventen über ihre Erfahrungen. Erkundige Dich welche Universität am besten zu Dir passt und in welcher Du Dich am wohlsten fühlst. Besuche Schnuppervorlesungen und Veranstaltungen wie beispielsweise den Bachelor Day der Frankfurt School, am 7. November 2020. Welche Universitäten Dir während als auch nach Deinem Studium unterstützen. Auch hier werde Dir Deinen Stärken und Schwächen bewusst. Beispielsweise ob Du sehr gut eigenständig arbeiten kannst oder ob Du Dir mehr Betreuung wünschst, was meistens in kleineren Gruppen möglich ist.

Trauen

Trau Dich nun Dich an der Universität, die Dir sowohl zukünftig als auch während Deines Studiums die besten Chancen auf Erfolg bietet, zu bewerben. Erkundige Dich, ob Du Dich eventuell auch früher bewerben kannst. So kannst Du mit der Gewissheit Dir bereits einen Platz gesichert zu haben in die Abi-Prüfungen gehen.

0 COMMENTS

Send