FRANKFURT SCHOOL

BLOG

Hamburg: Eine Stadt, die Dir Lebensqualität & Karriere bietet
Bachelor of Arts / 20 September 2022
  • Share

  • 294

  • 0

  • Print
Marketing & Recruitment Officer
Nina ist seit dem Jahr 2022 im Bereich Marketing & Recruitment am Campus Hamburg tätig und agiert unter anderem vor Ort als Ansprechpartnerin für die berufsbegleitenden Bachelor of Arts Studiengänge.

To Author's Page

More Blog Posts
Mein Auslandssemester an der Universitá Bocconi in Mailand
Bachelor & Vollzeitjob? Wie ich das berufsbegleitende Studium gemeistert habe
Mein Quereinstieg in den Bachelor in BWL: Rückblick und Highlights

Jeder kennt den Satz „Hamburg meine Perle“ und viele bezeichnen Hamburg auch als die schönste Stadt Deutschlands. Aber stimmt es wirklich? – „Ja es stimmt, Hamburg ist die schönste Stadt Deutschlands“ und ihr könnt mir glauben, denn bevor ich nach Hamburg gezogen bin, war ich selbst sehr skeptisch. Jedoch hat sich meine Sicht seit meinem Umzug sehr zum Positiven verändert. Aber was genau hat Hamburg denn zu bieten?

Hamburger Lebensqualität

Nicht umsonst erreicht Hamburg in den Rankings zur höchsten Lebensqualität oft gute Platzierungen und nachdem ich selbst in einigen Großstädten in Deutschland gelebt habe, kann ich dieser Platzierung mit gutem Gewissen zustimmen. Hamburg profitiert von seinem nordischen Küstenflair und bietet in der Tat eine sehr hohe Lebensqualität. Natürlich regnet es hier häufig, aber wenn wir ehrlich sind, tut es das in anderen deutschen Städten genauso. Also was macht Hamburg dann so lebenswert und wie unterscheidet es sich von anderen Großstädten wie zum Beispiel Berlin?

Es ist vor allem die Größe Hamburgs: Hamburg ist zwar die zweitgrößte Stadt Deutschlands nach Berlin, aber trotzdem so gut vernetzt, dass man jede Ecke mit relativ geringem Zeitaufwand erreichen kann. Man ist schnell in der Schanze, Eppendorf oder der Innenstadt. Der Öffentliche Nahverkehr ermöglicht es einem in kürzester Zeit und mit wenig Warten an den nächsten Ort zu kommen. Zusätzlich ist Hamburg eine sehr grüne Stadt und bietet seinen Bewohnern eine Vielzahl an Parks und Seen, sowie Kanäle, die zum Spazierengehen einladen. Die Außenalster gehört mit zu meinen persönlichen Highlights. Besonders schön ist es, dass man immer am Wasser entlanglaufen kann und dabei einige Zeit ein Eis schlecken kann; aber das hängt natürlich auch von der Eis- Größe ab. Tatsächlich hat man bei einem Alsterspaziergang dank des Wassers ein Urlaubsgefühl in der eigenen Stadt. Durch die Grünflächen wirkt die Großstadt viel kleiner und weniger bebaut, da man eine Abwechslung von Pflanzen & Häuserflächen genießen kann. Wenn man am Wochenende gerne Ausflüge unternimmt, ist weder die Ostsee noch die Nordsee weit entfernt.

Tipps für den Feierabend

Wenn allerdings gerade kein Wochenende ist, bietet die Stadt ebenfalls sehr viel, um den Feierabend bestmöglich ausklingen zu lassen. Egal, was Dein Herz begehrt, Dir stehen alle Möglichkeiten offen. Nach der Arbeit mit der/dem Freundin/Freund Tretbootfahren und dabei die Sonnenstrahlen auf dem Wasser glitzern sehen, eine Runde mit dem SUP durch die Kanäle im Hamburger Norden fahren oder ein Picknick mit leckeren Tapas und Kaltgetränken im Planten un Blomen sind nur drei Beispiele von tollen After-Work Aktivitäten. Wenn es dann doch mal in Hamburg regnen sollte, laden hippe sowie sehr leckere Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Die Hamburger Foodszene kann der aus Berlin fast das Wasser reichen. Ich kann Dir versichern, dass Du schnell Deine Lieblingscafés und -restaurants kennen wirst.

Als Tourist in der eigenen Stadt

Neben den schönen und nicht so bekannten Ecken, gibt es natürlich auch die Highlight Spots von Hamburg, die nicht nur die Touristen begeistert. Eine Hafenfahrt vorbei an den St. Pauli Landungsbrücken und den Containerschiffen, sowie eine Alsterfahrt, bei der man das schöne Stadtpanorama bewundern kann, sind sehr empfehlenswert um die eigene Stadt (noch) besser kennenzulernen. Auch ein Spaziergang durch die Speicherstadt und zurück durch die HafenCity ist jeden Schritt wert. Am Ende findet man die Elbphilharmonie, die einen tollen Blick über den Hafen und natürlich auch einen kulturreichen Abend bietet. An verregneten Tagen kann man das Miniaturwunderland besuchen, den Fischmarkt oder auch die Hamburger Kunsthallen. Die Reeperbahn ist auch sehr bekannt und bietet sich fantastisch zum Essen gehen an, da sich dort eine Vielzahl an Restaurants angesiedelt haben.

Hamburg als Studien- & Wohnort

Man kann also festhalten, dass Hamburg seinen Bewohnern einiges bietet und für jeden etwas dabei ist – sowohl bei Sonnenschein, als auch bei Regenwetter. Zusätzlich ist Hamburg auch das zu Hause von dem modernen und state-of-the-art Frankfurt School Campus in der HafenCity, welcher über eine direkte Anbindung zum Hamburger Hauptbahnhof verfügt. Studierende der Frankfurt School in Hamburg haben also jede Menge Möglichkeiten ihr Studium mit den Kommiliton:innen zu genießen.

0 COMMENTS

Send