FRANKFURT SCHOOL

BLOG

Kreditanalyse: Professionalisierung der eigenen Kompetenzen
Professional & Executive Education / 5 July, 2016
  • Share

  • 192

  • 0

  • Print
Leiterin des Competence Centers "Kreditgeschäft und Corporate Finance"
Carmen Zotta ist Leiterin des Competence Centers "Kreditgeschäft und Corporate Finance" der Frankfurt School und dort für die Programmentwicklung, Konzeption und Umsetzung von Seminaren, Ausbildungsprogrammen und Zertifikatsstudiengängen zuständig.

To Author's Page

More Blog Posts
Alte Zöpfe abschneiden – digitale Transformationsprojekte erfolgreich umsetzen Teil 2
Alte Zöpfe abschneiden – digitale Transformation erfolgreich umsetzen Teil 1
SWIFT-Migration: Umsetzung bis 2021

Die besondere Herausforderung in der Kreditanalyse ist seit jeher die gleiche: der Risikoanalyst muss eine Aussage treffen, ob ein Kunde in der Zukunft noch solvent sein wird. Leider verfügt aber kaum jemand über eine ernstzunehmende Fähigkeit als Wahrsager.

Die Kreditanalyse gibt Auskunft über künftige Entwicklungen

Der klassische Blick in die Vergangenheit, auf Basis des letzten Jahresabschlusses, erklärt natürlich den zurückliegenden Erfolg des Kunden. Diese Perspektive ist aber letztlich keine ausreichende Basis, um auch die künftige Entwicklung ausreichend einschätzen zu können. Die Kenntnis der Vorgänge in der Vergangenheit und ihrer Auswirkungen auf die Erfolgs- und Liquiditätssituation des Kunden ist ein erster Schritt für die Herstellung eines Verständnisses zu den Erfolgsfaktoren des Kunden. Eine substantiierte Aussage über den künftigen Erfolg, und damit die künftig verfügbare Liquidität des Kunden ist damit alleine aber nicht zu leisten.

Daher müssen Wege und Methoden gefunden werden, die möglichen realistischen, künftigen Entwicklungen des Kreditkunden zu erkennen und zu bewerten: Szenarien, die sich auf Basis einer Bewertung der Märkte, des Geschäftsmodells und der jeweiligen Erfolgsfaktoren als besonders wahrscheinlich darstellen.

Schwarze Schwäne

Wenn dann noch besondere Risiken aus disruptiven Entwicklungen (Schwarze Schwäne) erkannt und bewertet wurden, dann kann von einer professionellen, holistischen Risikoanalyse mit dem notwendigen, zukunftsgerichteten Analyse-Schwerpunkt gesprochen werden. Aber wie kann man eine solche Analyse in einem für die tägliche Arbeit akzeptablem Zeitrahmen aufbauen?

Im Zertifikatsstudiengang Certified Credit Officer lehren wir den Umgang mit besonderen, auf die notwendige Effizienz des Kreditanalysten angepassten Methoden und Werkzeugen aus der modernen Analyse- und Management-Welt. Unsere Trainer sind Manager mit Kreditanalyse- und Geschäftsführungserfahrung. Daher war es uns möglich, moderne Werkzeuge aus der Strategie-Beratung und der Unternehmens-Steuerung auf die Anforderungen in der Kreditanalyse anzupassen und zu pragmatischen, effizienten und strukturierten Werkzeugen für die tägliche Arbeit weiterzuentwickeln. Diese Methoden und Werkzeuge werden an echten Fällen aus ganz verschiedenen Branchen und mit ganz unterschiedlichen Geschäftsmodellen geübt. Damit werden die besonderen Analyse-Schwerpunkte verschiedener Kundensituationen ebenfalls vermittelt.

Nach Abschluss steht dem Kreditanalysten ein ganzes Set von neuen Methoden und Werkzeugen zur Verfügung, die er in der Gruppe bereits an einer Vielzahl von realen Fällen angewendet hat. Dieses neue Wissen kann damit direkt in die künftige tägliche Arbeit des Analysten einfließen.

0 COMMENTS

Send